Neues Arzneimittel zur Behandlung von symptomatischen, inoperablen plexiformen Neurofibromen bei NF1

Die Europäische Kommission hat dem Medikament Koselugo (Wirkstoff ist Selumetinib) der Firma AstraZeneca die Zulassung für die folgende Indikation erteilt: Die Koselugo-Monotherapie ist bei Kindern ab 3 Jahren und Jugendlichen zur Behandlung von symptomatischen, inoperablen plexiformen Neurofibromen (PN) bei Neurofibromatose

Mitgliederversammlung abgesagt

Aufgrund der aktuellen Entwicklung im Zusammenhang mit dem Corona-Virus findet die Mitgliederversammlung nicht wie geplant am 03. April 2020 statt.  Die Mitgliederversammlung wird voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.  Wir werden rechtzeitig informieren, sobald ein neuer Termin feststeht.  Nach einer

Neurofibromatose Typ 2 – Antikörper als Therapiealternative?

Quelle: https://medizin-aspekte.de/neurofibromatose-typ-2-antikoerper-als-therapiealternative-116149/ Neurofibromatose Typ 2 (NF2) wird durch eine Genmutation verursacht, im Verlauf der Erkrankung kommt es zu Tinnitus (Störgeräusche im Ohr), Schwinden und zu einer fortschreitenden Verschlechterung der Hörfähigkeit, wenn nicht rechtzeitig interveniert wird, bis hin zum vollständigen Hörverlust. Auch